Standard

Wenn wir alle plötzlich öffentlich teilhaben können -statt sehr wenige Privilegierte mit Druckerpressenzugang- ist es völlig logisch, dass wir dann Meinungsfreiheit und Macht von Öffentlichkeit neu verorten. Dazu gehört auch, dass viele Beiträge dieser Debatte nicht ernst genommen werden können.

(Und dazu zählen vor allem Beiträge von Leuten, die Angst vor Konsequenzen haben, die dank neuer Öffentlichkeit plötzlich auch sie betreffen können.)

Standard

Wenn wir alle plötzlich öffentlich teilhaben können -statt sehr wenige Privilegierte mit Druckerpressenzugang- ist es völlig logisch, dass wir dann Meinungsfreiheit und Macht von Öffentlichkeit neu verorten. Dazu gehört auch, dass viele Beiträge nicht ernst genommen werden können

Standard

“Wenn du duschen willst, solltest du es jetzt machen, weil L (2) dann baden will.”

“Ach, hat der kleine Kaiser das Dekret zur heutigen Baderei verkündet?”

“Ja, und da er die Hose nicht hochziehen will..”

Standard

Heute vor 4 Jahren ist Prince gestorben. It still hurts.

Standard

Völlig verrückte Idee, aber ich habe das Gefühl, als müssten wir als Gesellschaft eventuell mehr Geld in Kinder, Familien, Bildung, Betreuungseinrichtungen usw. investieren. Denke da an Innovationen wie kleinere Betreuungsschlüssel oder volle Seifenspender

Standard

Meine Frau hat heute noch einen Call. (So nennen wir Homies Telefonkonferenzen.)

Ich: “Mit der Abteilung?”
Frau: “Nein.”
I: “Mit dem Bereich?”
F: “Nein.”
I: ??
F: “Mit dem Cluster.”

Ich habe ja mal erfolgreich Organisationstheorie studiert. Dachte ich zumindest.

Standard

Der Nachbar, der jeden Tag nachmittags den Straßenzug mit seinem Lautsprecher auf dem Balkon unterhält, spielt gerade das Theme von Dallas. Und bei euch so?